[HOW TO] World4you Owncloud 5 Installation

Hier ein kurzer Leitfaben wie Ihr euere Owncloud bei World4you zum laufen bringt. owncloud-logo-150x74

Voraussetzung

  • PHP 5.3 Unterstützung
  • MYSQL
  1. Ladet euch das Owncloud von www.owncloud.org herunter.
  2. Entpackt die Datei
  3. bearbeitet die .htaccsess Datei – ganz zum Schluss steht Options – Davor muss eine Raut # gesetzt werden:
    # Option …
  4. Im Kundencenter muss unter Einstellungen noch die Einstellung
    Safe_mod auf OFF
    Perl muss aktiviert werden
    (Siehe Foto
    world4you
  5. Via FTP die entpackten Files auf den Webspace von W4Y laden. Dabei Vorsicht – Überlegt euch gut wohin Ihr euch die Dateien legt. Wollt Ihr nur die Cloud haben oder in ein Verzeichnis – ist ganz euch überlassen. Hat alles Vor und Nachteile …. zB in einen Ordner: dann muss das ganze später mit euer_domain_name.xx/euer_ersteller_ordner abgerufen werden.
  6. Geht zurück in das Kundencenter und erstellt euch eine neue Datenbank – Ihr solltet ja dann ein E-Mail bekommen mit den Zugangs Daten Dieses wird benötigt um Owncloud einzurichten.
  7. Die Homepage im Browser öffnen – dabei nicht vergessen wohin ihr das ganze kopiert habt zB in ein Ordner oder wenn nicht, dann einfach nur den Domain Namen angeben.
  8. Führt die Installation durch –
    Geht auf erweiterte Einstellungen und dort auf Mysql – dann die Daten eingeben die per Mail zusendet worden sind.
  9. Zum Schluss auf abschließen – solltet jetzt ein Fehler kommen, dann müsst Ihr nochmals die .htaccsess Datei bearbeiten (Option # Davor schreiben Punkt 3.) das ganze speichern und den Browser neu laden.

Viel Spaß

Bekannt Probleme:

  • Solltet Ihr gleich einen Fehler 500 bekommen, dann müsst Ihr Schritt 3 machen! Ohne dem „Ausklammern“ von den Options lässt euch euer Webserver die Datei nicht ausführen! Da keine Options bei W4Y erlaubt sind.
  • WebDav wird ohne Kundendienst nicht funktionieren, da hier am Webspace einige Funktionen geändert werden müssen und das können nur die Admins von World4you

stoffl

ich bin Christoph Purin, befasse mich mit sehr vielen IOT Geräten wie Raspberry, Arduino. Auch Aktiviäten wie Feuerwehr, Quad, Amateufunk, Bergsteigen zählen zu meinen bevorzugten hobbys. Ich befasse mich mit den Täglichen Problemen und wie ich diese feiner, besser über ein Gerät oder per Hardware bewältigen kann.

Das könnte Dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. Helmut sagt:

    Hallo Stoffl,
    danke für Deine Hilfe.
    Ich habe es geschafft.
    Danke noch mal.
    Lg
    helmut

  2. Helmut sagt:

    Hallo
    bekomme eine Fehlermeldung

    Internal Server Error
    The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request. Your administrator may not have enabled CGI access for this directory.

    Kannst Du mir weiterhelfen bitte.
    http://www.hesek.net/owncloud/
    Danke im voraus
    lg
    helmut

  3. Dietmar sagt:

    Hallo,
    zu WebDAV eine Frage bitte: Was muss ich dem Kundendienst sagen was Sie zu ändern haben?
    lg
    dietmar

  4. Dietmar sagt:

    Hallo,

    Vielen Dank für die Anleitung. Funkt alles. Allerdings habe ich nie irgendelche zugansdaten für mysql eingeben müssen? Ich finden auch in den DBs nirgenst irgendewelche tables die auf owncloud hinweisen es funktioniertr aber alles … bitte um tipps?
    Danke
    dietmar

  5. OM sagt:

    Hallo Stoffl!

    Sehr gute Anleitung! Danke!!

    Jetzt habe ich es auch zum Laufen gebracht.
    Zu dem Fehler mit der MySQL Datenbank von Sebastian:
    Ich habe das Passwort aus der Mail gepasted und auch den Fehler bekommen. Nach dem expliziten Eintippen des Passworts hat es gleich funktionert.

    LG

  6. Franz47 sagt:

    Zuerst einmal vielen Dank für die Mühe, das hier zu beschreiben. Trotz desselben Problems wie oben beschrieben, schein die Einrichtung jetzt bei funktioniert zu haben und die Synchronisierung läuft. Ohne die Beschreibung wäre das bei mir als relativem Laien sicher nie geglückt.
    Meine Frage:
    Wenn ich beim Einstieg im Windows Client https lasse, kommt keine Verbindung zustande, wenn ich das s rauslösche und http lasse, geht es plötzlich. Wie kann ich ownCloud dazu bringen https zu aktzeptieren?

    • stoffl sagt:

      Hallo, danke für die Rückmeldung =)

      Ja es geht, allerdings nur dann, wenn auf die Domain ein Zertifikat gekauft wird. Dieses kosten bei World 4 you richtig Geld.

      Zu finden im Kundenzenter unter:
      Webspace und dann auf SSL Zertifikat
      ab 150 EUR im Jahr ist es möglich für ein Standart Zertifikt: http://www.domain.endung
      Aber nur auf http://www.domain.endung nicht auf subdomain.domain.endung
      Wenn das teuere genommen wird dann können alle Subdomains mit diesem Zertifiktat gedekt werden: cloud.domain.endung oder meinesubdomain.domainname.endung bei mir wäre: claud.stoffl.info

      Wenn ich nur das günstige nehmen, dann muss Osncloud in das Rootverzeichnis – http://www.stoffl.info, ich habe für die Claud gleich eine eigene Domain genommen und diese auf den Webspace von World4you umgeleitet
      = Wildcart

      Gruß

  7. Sebastian sagt:

    Hallo!

    Coole Anleitung. Ich hab mal alles durchgespielt. Bei der Datenbank-Konfiguration hänge ich jetzt aber. Egal was ich eingebe, es kommt immer die Fehlermeldung mit dem Benutzernamen und Passwort.

    MySQL Benutzername und/oder Passwort ungültig
    Du musst entweder ein existierendes Benutzerkonto oder das Administratoren-Konto angeben.

    Angaben zu der Datenbank stimmen fix.

    Ich erstelle ja gerade einen neuen User, oder gibt es da schon einen den ich verwenden muss bzw. irgendwo rausfinden kann?

    Bitte um Hilfe!

    thx

    • stoffl sagt:

      Hallo,

      lt. Fehlemeldung muss das Passwort bzw. benutzername nicht stimmen. Wenn eine neue Datenbank angelegt wird, dann werden die Zugangsdaten per mail an die Admin (Haupt E-Mail) Adresse zugesendet. Bitte dieses Prüfen.

      Stimmt die URL? wohin sich wordpress verbinden muss? bei mir mysqlsrvxx.world4you.com die xx sind durch die nummern zu ersezten.

      Stimmt der Datenbankname? – der steht auch in der E-Mail, es darf nichts erfunden werden – nur die Daten die in der Mail stehen

      Gruß
      Stoffl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + fünf =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cokies erleichtern die Bereitstellung usnerer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienset erklären Sie sich damit ernverstanden, dass wir Corkies verwenden. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen