Desktop / DVD Streaming zu Apple TV für MAC OSX USER Via VLC

Ich habe mich mal auf die Suche gegeben um meinen Desktop vom MAC auf dem Apple TV zu haben. Der Grund dafür ist, dass ich gerne Filme auf Kinokiste anschaue, leider mit 15″ nicht das gelbe vom ist.

How it Works?

Was wir benötigen:

  • VLC für MAC in der Version 1.1.5 nicht die neue!!! mit der geht es nicht! Wer sich auskennt kann den Script gerne modifizieren 🙂
  • AirFlick zum Streamen vom Mac zum Apple TV
  • Etwas Geduld und gute Laune!
  1. Ladet euch das Programm VLC – Mediaplayer hier herunter. Achtet darauf, dass ihr das Programm in Programme zieht! wichtig für später
  2. Sowie das AirFlick hier!
  3. öffnet einen Terminal – Spotlight Terminal eingeben
  4. Müssen wir einen Ordner anlegen, einfach eingeben: sudo mk dir /Library/WebServer/Documents/stream
    dann auf enter drücken und euer Passwort eingeben. Der Ordner für den Stream ist somit erstellt, bei mir hat es dennoch Probleme gegeben, da ich keine rechte hatte auf den Ordner eine Datei an zulegen – VLC kann nicht als sudo ausgeführt werden. Dazu gehen wir:
  5. in den Finder oben auf „Gehe zu Ordner …“ dann gebt ihr /Library/WebServer/Documents/ ein.
  6. Dort ist euer ordner stream. den drück ihr einmal an. Weiters drückt ihr dann auf Ablage – Informationen. Es erscheinen verschiedenste Infos über den Ordner. Ganz unten steht dann „Freigabe und Zugriffsrechte“. Das müsst ihr erweitern mit dem kleinen Pfeil. Weiter unten findet ihr dann das berühmte Schloss, auf dass müsst Ihr drauf drücken und euer Passwort eingeben, nun könnt ihr die Zugriffsrechte ändern.
  7. Ihr könnt erkennen dass dort admin – mit nur lesen ausgewählt ist das müsst ihr auf lesen und schreiben umändern inde ihr es andrückt! sowie bei everyone! Dieser schritt ist sehr wichtig!!!
  8. So die hälfte ist geschafft.
  9. Weiters müssen wir noch ein paar Zeilen beim WebServer einfügen!
    Öffnet ein Terminal gebt ein: sudo nano /etc/apache2/mime.types
  10. mit ctrl +v könnt ihr ganze Seiten springen mit ctrl+w nach Wörtern suchen 🙂
  11. Fügt ganz unten die Zeilen:
    application/x-mpegURL m3u8
    video/MP2T ts
    ein, achtet darauf, dass die Zeilen nicht schon drinnen stehen, wenn schon löscht sie raus! am besten mit ctrl+w Suchen er sprint dann automatisch zu dem Eintrag.
  12. Mit ctrl+x schließen – ihr werdet gefragt ob ihr es speichern möchtet dann auf Y und noch einmal auf enter und erledigt =)
  13. Weiters müssen wir noch den WebServer von MAC OSX starten. Unter Systemeinstellungen  – Freigaben – Webfreigabe aktivieren!!! wichtig =)
  14. Nun gehen wir wieder in den Terminal und gebt Folgendes ein:
  15. Speichert euch den Script am besten ab. Er dient dazu den Stream zu starten 🙂 in einem Editor euer Wahl.
    /Applications/VLC.app/Contents/MacOS/VLC -vv screen:// --intf=rc '--sout=#transcode{vcodec=h264,vb=2048,acodec=mp4a,ab=192}:standard{mux=ts,dst=-,access=file}' | mediastreamsegmenter -f /Library/WebServer/Documents/stream -D
    Drückt auf Enter =) nun kommen etliche Zeilen .. dies einfach im Hintergrund lassen. wenn Ihr es schließt ist der Stream wieder weg und geht nicht mehr.
  16. Startet nun das Programm AirFlick.
  17. Dort steht so ziemlich in der Mitte: Movei URL ore File Path. Hier geht ihr euere IP-Adresse ein. Das sieht dann so aus: http://192.168.0.2/stream/prog_index.m3u8
  18. Sehr wichtig die IP Adresse von euerem PC zu nehmen. =)
  19. Dann nur noch auf den großen Play Button drücken und schon gehts los =)
  20. wer die IP-Adresse nicht weiß kann sie mit „ifconfig -a“ herausfinden den Befehl einfach in einem neuen Terminal eingeben. Dort sucht Ihr nach den adressen die mit 192.168.x.x oder 10.0.x.x anfangen. Bei mir 192.168.0.2 …

Mögliche Fehler Quellen:

  • Achtet darauf, dass der Apple  TV sowie der Mac im gleichen W-Lan sind!!
  • Ihr habt den VLC 1.1.7 oder 1.1.8 installiert. Sucht euch im google die Version 1.1.5 mit der muss es funktionieren.

Weiter Optionen:

  • Ihr könnt auch eine DVD so Streamen, dazu legt ihr die DVD ein und nehmt diesen Script hier:
    /Applications/VLC.app/Contents/MacOS/VLC -vv dvdread:///dev/rdisk5@1:3- --intf=rc '--sout=#transcode{vcodec=h264,vb=2048,acodec=mp4a,ab=192}:standard{mux=ts,dst=-,access=file}' | mediastreamsegmenter -f /Library/WebServer/Documents/stream -D
  • Anderster ist, dass dvdread:// dev/rdisk5@1:3- dort steht. anstatt screen://  wer sich mit MRL auskennt  kann alles mögliche Streamen, bei den VLC wikis gibt es alle möglichen Varianten die mit MRL möglich sind. Da kann man sich „Austoben“

stoffl

ich bin Christoph Purin, befasse mich mit sehr vielen IOT Geräten wie Raspberry, Arduino. Auch Aktiviäten wie Feuerwehr, Quad, Amateufunk, Bergsteigen zählen zu meinen bevorzugten hobbys. Ich befasse mich mit den Täglichen Problemen und wie ich diese feiner, besser über ein Gerät oder per Hardware bewältigen kann.

Das könnte Dich auch interessieren …

18 Antworten

  1. moe sagt:

    Ich habe eine Lösung gefunden!!!! Endlich und es funktioniert… Aber leider nicht kostenlos
    Allerdings auch nicht so teuer, mir waren es die 9€ wert…

    http://airparrot.com/

  2. moe sagt:

    Habe auch sämtliche Varianten ausprobiert… Allerdings ohne Erfolg. Nutze Os X lion.
    Habe auch schon mehr Anleitungen probiert bei allen gleiche Erfolge.
    Vermute Apple ist dahinter gekommen und hat die Funktion einfach im Lion-update entfernt (unter leopard funktionierts) weil sie es jetzt als tolles neues Update im Berglöwen präsentieren um so uns anzuhalten weitere Updates dort zu kaufen…

    Sollte jemand trotzdem noch erfolg dabei haben wäre ich euch sehr verbunden eure Erfahrungen hier zu Schildern…

  3. Sven sagt:

    nach den start deines scripts sehe ich in den ganzen zeilen und das ist glacih am anfang den befehl
    -bash: mediastreamsegmenter: command not found

    kann es daran liegen das es nicht funktioniert denn ich habe die gleichen prob wie die anderen auch beschrieben haben
    kann man sich das script vlt irgendwo downloaden odr kannst du es irgendwie zur verfügung stellen
    kann ja sein das vlt ein leerzeichen zuviel ist odr so

    merci u thx

    sven

  4. Zyrano sagt:

    Hallo,

    vielen Dank für die tolle Anleitung, leider klappt es bei mir nicht ganz. Komischerweise wird nach dem aufrufen des scripts im Verzeichnis /Library/WebServer/Documents/stream/ nichts abgelegt. Sollte dort nicht der live-stream entstehen? Auf Die richtigen Reche habe ich geachtet. Habt Ihr noch eine Idee?

    Gruß
    derZy

  5. Mexn sagt:

    Also die Beschreibung is ja top hat such inch lang gedauert bis ich fertig war und leider feststellen musste dass es nicht funktioniert bekomm auch die Fehlermeldung für was ist eigentlich der VLC hab den runtergelassen aber hab da ja im Endeffekt nix gemacht ?! ist da vielleicht mein Fehler ? Bitte um eure Hilfe ich weiss nicht mehr weiter

    schonmal danke im Voraus 😉

    • stoffl sagt:

      Hallo, wo hengt es bei dir genau?
      Bitte um Infos =)
      Mit welchen OSX arbeitest du?

      gruß
      Stoffl

      • Mexn sagt:

        Also ich arbeite mit 10.7.2
        Hab mir die 1.1.5 Version vom VLC player geladen und in Programme gelegt , ebenso AirFLick.
        dann hab ich mich mit guter Laune an den Rest der Beschreibung gemacht und bin alles schritt für schritt durch gegangen. Zum Schluss bekomm ich dann auch die Fehlermeldung: Beim Laden dieses Inhalts ist ein Fehler aufgetreten

        • stoffl sagt:

          Echt komisch. wüsste spontan auch nicht an was es liegen kann. aber ich denke eher an VLC und der Stream start. mit den falschen parametern. Versuche mal ohne Parameter einen Stream zu starten. Dateifreigabe ist aktiv?

  6. jaffrey sagt:

    cool gibts das auch fürs doofe windows7???

  7. rockz_m sagt:

    Hallo,

    ich habe das gleiche problem mit beim laden dieses Inhaltes ist ein Fehler aufgetreten -.-

    kann mir da jemand bitte weiterhelfen? wäre sehr nett 🙂

    mfg rockz_m

  8. Mr Dan sagt:

    Super Anleitung, Danke! Leider ruckelt der Stream. Wenn man Filme gucken will nervt es schon sehr. Kann man das irgendwie beheben?

  9. Steffen sagt:

    Hey

    also ich glaube die Anleitung ist mittlerweile überflüssig geworden! bei mir funktioniert das einfach mit airflick! sonst benötige ich nichts dafür! aber danke

  10. lol sagt:

    LOL was für ne übersichtliche und einfache anleitung o_Ö

  11. Fabian sagt:

    Hab das gleiche Problem…

  12. menace_D sagt:

    Hi zusammen

    versuche mich jetzt schon ne weile an dieser Anleitung…
    habe mac os lion und die neuste version von apple tv, ansonsten alles nach plan aber apple tv sagt :beim laden dieses Inhalts ist ein Fehler aufgetreten!
    Später erneut versuchen!

    jemand ne idee

    Gruß

  13. Florian sagt:

    Danke für die gut nachzuvollziehende Anleitung! Hat auch alles geklappt. Leider ist der Stream nicht wirklich schnell bzw. hängt er ein wenig. Schade. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cokies erleichtern die Bereitstellung usnerer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienset erklären Sie sich damit ernverstanden, dass wir Corkies verwenden. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen