Mein Name ist Christoph Purin und befasse mich mit IoT Geräten wie Raspberry, Arduino, ESP. Auch Aktivitäten wie die FFW, Quad-fahren, Amateurfunk zählen zu meinen bevorzugten Hobbys. Dieser Blog, stellt eine Sammlung meiner Projekte dar, wie Dinge gelöst oder umgebaut werden können.

Wer kennt das nicht, da installiert man den neuesten Treiber für die Grafikkarte oder den Chipsatz und bekommt die nette Meldung, dass der Treiber nicht digital signiert wurde bzw. den Logo-Test nicht bestanden hätte. Wozu diese Meldung? Microsoft kontrolliert die Treiber und fügt ihnen eine digitale Signatur zu die bestätigen soll, dass der Treiber für WindowsXP geeignet ist und ordnungsgemäß funktionieren wird.Warum sind nun nicht alle Treiber signiert? Oftmals werden die Treiber in so schneller Folge geändert bzw. erweitert das man mit dem signieren nicht hinterherkommt. Natürlich lässt sich Microsoft diese Signatur auch einiges an Geld kosten. Und ein Treiber funktioniert auch ohne Signatur…

Und so könnt ihr diese Meldung dauerhaft abschalten: xphardware

Einfach mit der rechten Maustaste einen Klick auf das Symbol Arbeitsplatz machen und aus dem erscheinenden Menü „Eigenschaften“ wählen. Es sollte folgendes Fenster erscheinen…

xphardware2

Nun einfach auf Treibersignierung klicken und man erhält folgendes Fenster
Einfach die entsprechende Option aktivieren und mit „OK“ den Dialog verlassen. ab diesem Zeitpunkt wird jeder Treiber von WindowsXP kommentarlos akzeptiert…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.