Eine Festplatte, speziell für Raspberry Pi

26Western Digital bietet mit der WD PiDrive 314GB eine USB-Festplatte speziell für Raspberry Pi an. Diese besonders energiesparende Variante macht dank einer Kapazität von 314 GB und einer speziellen BerryBoot-Software dem ständigen Wechseln der SD-Speicherkarten ein Ende.

Die Festplatte WD PiDrive 314GB basiert auf einer Standard-500-GB-Festplatte mit WD-Blue-Technologie von Western Digital. Allerdings wurden Designänderungen in puncto magnetischer Aufzeichnung und elektrischer Ansteuerung vorgenommen.

Diese passen das PiDrive 314GB speziell an die Anforderungen des Raspberry Pi B+, 2 B oder 3 B hinsichtlich USB und einem geringeren Energieverbrauch an.

So erhielt das von Haus aus für den SATA-Betrieb konzipierte 500-GB-Speichermedium eine USB-3.0-Schnittstelle, die abwärtskompatibel zum USB-2.0-Anschluss des Raspberry Pis ist.

Auch die Art der Datenspeicherung und das Energiemanagement wurden optimiert, sodass die Festplatte weniger Strom aus dem Raspberry Pi zieht.

Aufgrund dieser Maßnahmen gingen 186 GB Speicher verloren, weshalb statt der ursprünglich 500 GB beim PiDrive 314 lediglich 314 GB nutzbar sind.

Spezielles BerryBoot für Raspberry Pi

WDLabs und der Entwickler der kostenfreien Software BerryBoot, einem Installationstool für Betriebssysteme, haben eine spezielle Version von BerryBoot für die PiDrive-Festlatten von Western Digital entwickelt, die kostenlos zum Download bereit steht.

Weitere Details zu BerryBoot finden sich in der FAQ.

Viele Betriebssysteme und Software-Anwendungen lassen sich auf einer Festplatte WD PiDrive speichern und so die Vorteile der hohen Plattenkapazität nutzen. Beim Systemstart kann das Betriebssystem aus dem BerryBoot-Menü ausgewählt und mit ein paar Mausklicks gestartet werden.

ERGÄNZENDES ZUM THEMA
Raspberry Pi auf ELEKTRONIKPRAXIS.de

Zur Nutzung mehrerer Betriebssysteme auf dem WD PiDrive 314 weist WD darauf hin, dass „unter Verwendung von BerryBoot auf einer SD-Karte, mehrere Betriebssysteme oder Versionen in separaten Partitionen unterstützt werden können“.

Um das WD PiDrive 314 als externer Speicher für ein Betriebssystem zu nutzen, muss dieses zuerst partitioniert, formatiert und gemountet werden. Details hierzu bietet die WDLabs Community.

Die Festplatte WD PiDrive 314 mit 7 mm Bauhöhe ist mit dem im WD Store erhältlichen WD-PiDrive-Zubehör, etwa einem WD PiDrive Cable, kompatibel.

Aktuell bietet Western Digital die WD PiDrive 314GB als Sonderwerbepreis für rund 35 € an.

Hinweis: Western Digital empfiehlt ein Netzteil mit mindestens 5 V / 2 A. Beim Anschluss weiterer USB-Geräte ist ein aktiver Hub mit eigener Stromzufuhr empfehlenswert.

Auch Eben Upton, Chief Executive Officer, Raspberry Pi, begrüßt die Raspberry-Pi-Festplatte WD PiDrive 314GB. „Mit den erweiterten Funktionen von Raspberry Pi 3, können wir es gar nicht erwarten zu sehen, welche neuen Projekte von der Community entwickelt werden. WD PiDrive 314GB gibt den Raspberry-Pi-Anwendern eine kostengünstige, Festplattenlösung die ihnen hilft, Raspberry Pi auf noch einzigartigere Art und Weise zu nutzen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.